Risikokultur: Umgang mit Risiken als Spiegel der Unternehmensintegrität 

In diesem Artikel erkunden wir die ‘Risikokultur’, die Wahrnehmung und den Umgang mit Risiken innerhalb eines Unternehmens. Sie spiegelt das ethische Integritätsniveau eines Unternehmens wider. Erfahren Sie mehr über die Verbindung zur umfassenderen Perspektive des Wertemanagements auf Wertemanagement

Der Begriff „Risikokultur“ bezeichnet Wahrnehmung und Umgang mit Risiken innerhalb des Unternehmens. Die Risikokultur umfaßt nicht nur finanzielle und rechtliche Risiken, sondern auch ethische Risiken, sowohl nach innen wie nach außen. Wie das Unternehmen mit diesen Risiken umgeht, muß vom Top-Management in Form eines „moralischen Geländers“ festgelegt und als „Risikokultur“ im Unternehmen verbreitet werden. Dies gelingt über die Konsistenz der Erwartungen (Ziele, Anreize, rote Linien), welche im Unternehmen herrschen und vom Top-Management vorgegeben werden. In der Risikokultur spiegelt sich das ethische Integritätsniveau eines Unternehmens.