Welchen Wert mussten Sie in der Corona Krise zuerst aufgegeben?

In this article:
Entscheidungen treffen in Dilemmasituationen.

Als Führungskraft in Ihrem Unternehmen mussten und müssen Sie während der Corona Krise viele schwere und kritische Entscheidungen treffen in kurzer Zeit. Dabei mussten Sie wohl auch oft Entscheidungen treffen, deren Folgen Sie sich nicht gewünscht haben und welche die Kernwerte Ihrer Unternehmung angegreifen.

Werte als Schatten des Unternehmens

Die Werte eines Unternehmens stelle ich mir immer vor als Schatten der Handlungen und Entscheidungen, welche im Arbeitsalltag getroffen werden. Der Schatten ist gut sichtbar für alle und gleichzeitig lässt er sich nicht direkt verändern. Es ist wichtig, dass die Führung des Unternehmens definiert, welchen Schatten sie anstrebt, aber geformt wird der Schatten durch die Handlungen.

Auswirkung Ihrer Entscheidungen

Wenn Sie jetzt Ihre Entscheidungen der letzten Monate Revue passieren lassen und die Kernwerte Ihrer  Unternehmung dagegen halten. Wo waren Entscheidung und Kernwerte kongruent? Wo gab es Abweichungen?
Welche Werte wurden oft verletzt, welche gar nicht?
Welche Entscheidungen fielen Ihnen einfacher, welche schwerer? Erkennen Sie einen Grund dafür?

Aufgrund dieser Erkenntnisse: lassen sich eventuell Ihre Kernwerte anpassen, so dass sie für künftige Entscheidungen im Arbeitsalltag und evtl. unter Zeitdruck auch mehr Handlungleitung geben können? Reduzieren oder ergänzen um neue Werte?

Evtl. wäre jetzt ein guter Zeitpunkt mit Ihrer Geschäftsleitung, Ihrem Verwaltungsrat dazu eine Reflexion durchfzuführen?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp

Share this post

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp

Recent articles

Featured articles