Social undermining

Social undermining findet statt, wenn Mitarbeitende das Fortkommen von anderen Kollegen beneiden, sich dadurch in ihrem eigenen Status bedroht fühlen und versuchen, die Kollegen subtil zu sabotieren. Beispiele dafür reichen von, “zu vergesssen”, wichtige Informationen weiterzuleiten bis zu gezielter Sabotage einer Karriere.   Neuste Forschung, rund um Susan Reh (Journal of Applied Psychology, Vol 103(4),…