Polybios-Kalkulator

 

200 v. Chr. entdeckte der römische Historiker Polybios den Kausalkreislauf der Korruption. Das Polybios-Gesetz besagt, daß Korruption ein unüberwindbares, wiederkehrendes und natürliches Phänomen ist, das mit der Zeit überall dort auftritt, wo die Wertekomplexität steigt. Gemäß dem Polybios-Gesetz besitzt jede Organisation einen korruptionsfreien Idealzustand. Der allerdings ist instabil und neigt zum Verfall. Die Organisation wächst, nicht aber ihr moralisches Geländer. Andere Werte wie Erfolgsorientierung und Geschwindigkeit verdrängen den ursprünglichen Maßstab. Korruption im Unternehmen ist deshalb nur eine Frage der Zeit.

 

Beantworten Sie 8 Fragen und sehen Sie sofort, wie wahrscheinlich der nächste Korruptionsfall in Ihrem Unternehmen ist.

Kontakt aufnehmen

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Formular: