Blog

Blog

.

Sie sind gezwungen zu vertrauen

Daß Sie gezwungen werden zu vertrauen, empfinden Sie als Widerspruch?

Ohne Kontrolle geht es nicht. Völlige Kontrolllosigkeit wäre utopisch. Vertrauen Sie dem Kontrollsystem? Oder falls nicht, wenigstens dem Kontrolleur, welcher das Kontrollsystem kontrolliert? Irgendwann müssen Sie zu vertrauen beginnen, sonst mündet die Kontrolle in den Kontrollwahn der Zwangserkrankten, welche alles perfekt machen wollen, sich selber aber nicht mehr trauen. Obwohl sie gerade die Haustüre abgeschlossen haben, müssen sie die Verriegelung mehrere Male kontrollieren. Der Alltag wird zur Qual.

 

Somit ist jede Führungskraft gezwungen zu vertrauen, früher oder später. Je später sich das Vertrauen einstellt, desto mehr Kosten entstehen und desto eher laufen Sie Gefahr, daß Sie Ihre Mitarbeiter in Zombies verwandeln (siehe Post «Zombification»). Damit Ihnen jemand vertrauen kann, muss er prinzipiell die Möglichkeit haben, Ihr Vertrauen zu enttäuschen. Sie müssen sich also aktiv verwundbar machen, nur so bringen Sie den Vertrauensmechanismus in Gang. Vertrauen einzufordern und zu kontrollieren geht leider nicht.

Bewerte diesen Beitrag:
Zombification
Wie man Manipulatoren überwindet
 

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Freitag, 15. Dezember 2017

Sicherheitscode (Captcha)

Blog Abonnieren

ABSOLUTUM-Letter

Der Letter erscheint periodisch und liefert Ihnen wertvolle Inspiration zu Top-Management-Themen.
Please wait